Ängste und andere Sorgen - aber immer optimistisch bleiben

Diesen Blog schreibe ich hauptsächlich für mich selbst, freue mich aber über jeden verwertbaren Kommentar.

Zwar gibt es auch ein ziemlich altmodisches Tagebuch in Papierform bei mir zu Hause, aber dort sieht es immer ziemlich rosig aus, auch wenn es eigentlich ein ziemlich bescheidener Tag war.

Ich glaube, eines meiner größten Probleme ist es, alles Unangenehme schön fleissig zu verdrängen und mit einer rosaroten Brille durch die Welt zu gehen. Und dafür muss ich mittlerweile durch verschiedene Ängste, die sich nach und nach fleissig vermehrt haben, die Rechnung bezahlen.

Deshalb werde ich diesen Blog nutzen, um mir immer wieder zu vergegenwärtigen, dass nicht alles so toll ist und hier alles niederschreiben, was ich mich sonst nicht auszusprechen wage.

Mal schauen wie lange ich das durchhalte....

18.7.07 13:28

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen